Fünf-Minuten-Streusel

mit 2 Kommentare

Kaum etwas erinnert mich mehr an meine Kindheit als frischer Streuselkuchen, gefüllt mit Kirschen, Äpfeln, Pflaumen, Pudding,…ich schweife ab. ;D
Am allerallerwichtigsten sind mir dabei süße, knusprige, aber dennoch nicht steinharte Streusel. Und die sind einfacher, als man denkt.

Zutaten:
300 g Mehl
240 g Butter oder Alsan
210 g Zucker

Alle Zutaten verkneten. Zwei Drittel des Teiges in eine Springform oder auf ein Backblech drücken, dann die Füllung oben auf geben und mit den Streuseln bedecken. Das Ganze für ca. 45-60 min bei 170°C Umluft in den Ofen geben und darauf achten, dass die Streusel nicht verbrennen. Bevor sie zu dunkel werden, den Kuchen mit etwas Alufolie abdecken.
Nachdem der noch warme Kuchen aus dem Ofen geholt wurde, mit etwas Zucker bestreuen.

2 Antworten

  1. Steffi
    | Antworten

    Klingt wirklich einfach. Das werd ich bei Gelegenheit mal probieren! Bin gespannt ob es bei mir dann auch so gut aussieht. :-)

    • Urmel
      | Antworten

      Da bin ich mir ganz sicher, Steffi!

Deine Gedanken zu diesem Thema