Schokoladen-Mousse

mit Keine Kommentare

Ihr kennt sicher diese Momente, wo man sonntags auf der Couch sitzt und beim Fernsehen überfällt einen spontan die Schoko-Lust. Mir persönlich ist dann der Biss in die Tafel doch zu langweilig, aber ich möchte auch nicht ewig in der Küche stehen. Darum habe ich irgendwann das Internet nach Mousse au Chocolat Rezepten durchforstet und bin dann bei den Veganern fündig geworden. Dieses Rezept ist stark inspiriert von diesem Blog und nur minimal abgewandelt.

Zutaten:

300 g Schlagfix (ungesüßt)
150 g dunkle Schokolade (vegan)
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
ca. 3 EL San-Apart

Die Schokolade (war bei mir übrigens ein Osterhase :D) schmelzen und dann den Zucker unterrühren. Nun die Sahne mit San-Apart steif schlagen. Meine Mousse ist sehr fest, wer es weicher mag, nimmt einfach weniger San-Apart. Das geschmolzene Schoko-Zucker-Gemisch vorsichtig unter die Sahne rühren und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Mousse kann übrigens auch als Tortencreme benutzt werden, da sie gut gekühlt sogar schnittfest ist.

Meinereine ist jedenfalls total begeistert von diesem blitzschnellen und super einfachen Schoko-Genuss, am liebsten mit gezuckerten Früchten serviert.

  

Deine Gedanken zu diesem Thema