Nudeltopf mit Gemüse & Hack

mit Keine Kommentare

Kaum denkt man, der Frühling, ach der Sommer ist da, schaut man aus dem Fenster und sieht: Grau in Grau, mit ein bisschen Grau…
Aber Kochen erwärmt das Herz und Gerichte von früher erwärmen die Seele. Deshalb findet ihr heute ein deftiges Gericht, wie ich es schon früher gern gegessen habe und wie es einfacher nicht nachzukochen ist.

Zutaten:
500 g Rinderhack
1 Zwiebel
1 Paprika
Zwei Handvoll TK-Erbsen
1,5 Liter Gemüsebrühe
2 EL Soya Cuisine (oder andere Küchensahne)
250 g Nudeln
Petersilie, Pfeffer, Salz

Zuerst das Wasser für die Nudeln aufsetzen, nun das Hackfleisch ohne Zugabe von Fett anbraten. Dann die gehackte Zwiebel dazu, diese braun, aber nicht schwarz werden lassen. Jetzt gewürfelte Paprika und die Erbsen hinzugeben, kurz anschwitzen lassen und dann mit der Brühe ablöschen.
Das Gemisch nun leicht köcheln, bis die Erbsen gar sind. Die Nudeln ins kochende Salzwasser geben und kochen, bis sie weich, aber bissfest sind.
Wenn die Pasta fertig ist, das Wasser abgießen, die Nudeln zum Hack-Gemüse-Mix geben und kurz durchziehen lassen. Zum Schluss noch mit Soya Cuisine und gehackter Petersilie verfeinern und heiß servieren. Auf Wunsch kann auch noch etwas Käse darüber gerieben werden.

Deine Gedanken zu diesem Thema